Hermann Staub zum 150. Geburtstag
 
Festkolloquium der Juristischen Fakultät
 
10. März 2006
 
 
 
 
Programm
 
     
   
14.00
Prof. Dr. Rainer Schröder, Dekan der Juristischen Fakultät: Begrüßung
 
   


Brigitte Zypries, Bundesministerin der Justiz: Grußwort

Hans Hermann Neustadt, Enkel von Hermann Staub, Northwood/Middlesex: Grußwort

 
   
14.15
RA Dr. Tillmann Krach, Mainz: Der Anwalt Hermann Staub. Ein Schlaglicht

 
   
14.30
Priv.-Doz. Dr. Thomas Henne, LL.M., Frankfurt/M.: Diskriminierungen gegen »jüdische Juristen« und jüdische Abwehrreaktionen im Kaiserreich –
das Beispiel des Anwalts und Notars Hermann Staub

 
   
15.00
Diskussion

 
   
15.30
Pause

 
   
16.00
Prof. Dr. Hans-Georg Hermann, München: Mehr Lotse als Entdecker.
Ein zivilistischer Rückblick auf Hermann Staub nach 100 Jahren

 
   
16.30
Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Medicus, München:
Die Rolle der Leistungsstörungen bei der Schuldrechtsreform

 
   
17.00
Diskussion

 
   
17.30
Pause

 
   
18.00
Dr. Jan Thiessen, Berlin: »Ein ungeahnter Erfolg« –
zur (Rezeptions-)Geschichte von Staubs Kommentaren

 
   
18.30
Prof. Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt, Hamburg: Staub in »Staub's Kommentar« –
Exemplarisches zum Handelsrechtsbild eines Klassikers

 
   
19.00
Diskussion und Schlusswort